tsg mobile header

Veranstaltungen

Anmeldung Kategorien 20 Suche Veranstaltungsorte 67 Veranstalter 30 Karte

TSG FotokurseDie Unterwasserfotografie war in ihren Anfängen, in der guten alten, analogen Zeit, über lange Jahre einigen wenigen „Experten“ vorbehalten. Diese Fotografen mussten genau wissen was sie tun. Sie hatten 24 oder 36 Bilder auf einem Film und keine Möglichkeit, ihre Ergebnisse bereits unter Wasser zu kontrollieren. Auch die Ausmaße und Preise der hierfür notwendigen Ausrüstung machten das Fotografieren unter Wasser für den durchschnittlichen Urlaubs- und Hobbytaucher uninteressant.

Das ist nicht mehr so. Die Entwicklung der digitalen Fotografie macht des bereits seit vielen Jahren möglich, kleine, kompakte und dennoch leistungsfähige Kameras mit unter Wasser zu nehmen. Die Fähigkeit eine schier unendliche Menge an Bildern zu schießen und die Ergebnisse immer sofort am Display überprüfen zu können macht diese Kameras auch für Hobbytaucher interessant.

NUR: einfach Drauflosknipsen funktioniert auch bei diesen Kameras nicht.

Tauchsport Gläßer führt seit einigen Jahren erfolgreich Fotoworkshops für Einsteiger und Fortgeschrittene durch. Hierbei werden den Tauchern einige kleine aber entscheidende Punkte nähergebracht, die notwendig sind um mit einer Kamera auch unter Wasser tolle Bilder zu schießen. Die hierfür zwangsläufige Theorie wird so gering wie möglich, jedoch so ausführlich wie nötig gehalten. Auf das Üben, das Umsetzen der wenigen wichtigen Tricks unter Wasser wird besonders Wert gelegt. Das intensive Üben mit möglichst vielen Aufnahmen mit unterschiedlichen Einstellungen macht auch dem-/derjenigen das Thema verständlich, der/die es für sich selbst nicht möglich gehalten hätte. Die Ergebnisse werden an beiden Übungstagen anschließend ausführlich nachbesprochen, so dass jeder die Gelegenheit hat, seine Ergebnisse mit dem ein oder anderen Tip zu verbessern.

TSG FotokurseUnterwasserfotografie ist keine Hexerei.

Die Workshops sind grundsätzlich für jeden geeignet, der tauchen kann und schon mal eine Kamera in den Händen hatte. Eine eigene Kamera mit Unterwassergehäuse ist von Vorteil. Grundsätzlich funktioniert der Workshop mit fast jeder Kamera. Kameras mit manuellen Einstellmöglichkeiten von Blende und Zeit sind jedoch im Vorteil.

Ein externer Blitz ist ebenfalls ein Vorteil, jedoch auch nicht unbedingt notwendig. Tauchsport Gläßer bietet leihweise für die Kurse externe Blitze für Interessierte an. Hierbei ist es allerdings notwendig, dies bereits vor dem Kurs mit der eigenen Kamera im Gepäck im Laden direkt abzuklären und zu prüfen, inwieweit welcher Blitz mit welcher Kamera verwendbar ist.

Auch Kameras werden von Tauchsport Gläßer für die Kurse zum Verleih angeboten. Die Sea&Sea G1X (keine Ahnung wie die Dinger heißen) sind leistungsfähige Kompaktkameras mit den notwenigen Einstellungsmöglichkeiten, die hervorragende Ergebnisse liefern. Auch hier ist es sinnvoll, bereits vor dem Kurs den Verleih zu organisieren und sich bereits vorher ein wenig mit den Funktionen dieser Kameras vertraut zu machen.

Digitale Unterwasserfotografie - Zweitägiger Workshop

Der Workshop richtet sich sowohl an diejenigen, die bereits ein wenig Erfahrung mit einer Digicam unter Wasser gesammelt haben, als auch an diejenigen, die vor der Entscheidung stehen, sich eine Kamera zu kaufen, es vorher aber einfach mal intensiv getestet haben wollen.

Samstag, 08. Juli 2017 bis Sonntag, 09. Juli 2017 11:00 - 15:00
Kontakt
1000 Zeichen verbleibend