tsg mobile header

Sidemount Tauchen ÄgyptenUm zu sehen wie „alltagstauglich“ Sidemount Tauchen ist – und natürlich auch einfach aus Spaß am Tauchen - waren wir unterwegs bei unserer Partner Tauchbasis von diving.DE im Flamenco in El Quseir.

Unser Fazit gleich vorweg

Sidemount Tauchen ÄgyptenSidemounttauchen macht auch bei einem „ganz normalen“ Tauchurlaub sehr viel Spaß. Es sind zwar kleine Änderungen der Verfahren notwendig, doch dies ist problemlos möglich. Die Tauchbasis war offen und hilfsbereit und so konnten wir ganz entspannt die tolle Unterwasserwelt an den unterschiedlichsten Tauchplätzen rund um El Quseir genießen.
Und manchmal könnte man sogar den Eindruck bekommen – man taucht komplett ohne Flasche….

 

Die Ausrüstung

Sidemount Tauchen ÄgyptenWir hatten die Sidemount Ausrüstung selber dabei (die tatsächlich auch in den 23kg Freigepäck Platz fand). Katharina, nachdem sie bei Torsten verschiedene Systeme aus dem Verleih ausprobiert hat, ihr neues Apeks WSX-25 Sidemountsystem und ich mein Scubapro X-Tek System. Außerdem natürlich das Rigging-Kit für die Flaschen sowie unsere Atemregler. Die Flaschen und das Blei nahmen wir, wie alle anderen Taucher, von der Basis. Wir hatten uns auch dazu entschlossen, ganz entspannt nur mit einer Flasche zu tauchen und nicht wie sonst bei Sidemount üblich mit zwei.

Die Herausforderungen

 data-rokbox-album="sidemount-aegypten"Die großen Unterschiede, dachten wir, sind bei den Einstiegen und den Ausstiegen! Wir hatten sehr viele verschiedene Varianten z.B. vom Steg mit ca. 2m Sprunghöhe, vom Boot (Zodiac), vom Sandstrand und übers Riffdach. Dies wurde teilweise durch starken Wellengang erschwert. Durch kleinere Anpassung der üblichen Verfahren bereitete uns jedoch keiner der Ein- und Ausstiege mehr Schwierigkeiten als den „normalen“ Tauchern. Um nicht zu sagen, den meisten anderen Tauchern ist erst unter Wasser aufgefallen, dass irgendwas bei uns „anders“ war, als bei ihnen.
Das sehr gute Team von diving.DE Flamenco hat sich außerdem schnell auf unsere Bedürfnisse eingestellt und uns unterstützt.

 data-rokbox-album="sidemount-aegypten"Es war auch kein Problem, mit nur einer Aluflasche zu tauchen. Obwohl ich Katharina erst im Sommer mit einem Kurs vom Sidemounttauchen überzeugt hab und sie also bisher nur wenige Tauchgänge hatte, kam auch sie mit nur einer Flasche sehr gut zurecht. Durch die richtige Positionierung und Befestigung haben wir die zweite Flasche überhaupt nicht vermisst, wie ihr auch auf den Bildern sehen könnt.

 data-rokbox-album="sidemount-aegypten"Insgesamt hatten wir also einen perfekten Urlaub, entspannte Tauchgänge und keine relevanten Schwierigkeiten mit unserer Ausrüstung. Vielen Dank hiermit noch einmal an das tolle Team der diving.DE Tauchbasis von El Quseir.

 

 

 

aegypten-07aegypten-08aegypten-09aegypten-10aegypten-11aegypten-12aegypten-13

Kontakt
1000 Zeichen verbleibend