tsg mobile header

Zeagle ReconZugegeben – auf dem Flossenmarkt tut sich nicht viel. Für Sporttaucher werden die bewährtesten Produkte in unzähligen Farben angeboten, für Tec-Taucher dominiert die schwarze Vollgummiflosse seit Jahren den Markt.

Die ZEAGLE Recon ist seit einigen Jahren die vielleicht erste Flosse, die sowohl für Sporttaucher, als auch für Tec-Taucher, neue Maßstäbe setzt.

Wir haben die Flosse bei zahlreichen Tauchgängen für euch getestet und überprüft, ob die Versprechen des Herstellers zutreffen.

Zeagle ReconZeagle ReconZeagle Recon FlügelZeagle Recon ProfilZeagle Recon

Getestet wurde die ZEAGLE Recon in Größe L von unseren Kunden. Zudem haben wir die Größe XL selbst im Attersee, Blindsee, Plansee und nicht zuletzt unter etwas anspruchsvolleren Bedingungen beim Höhlentauchen in der Molnàr Jànos Cave in Budapest auf Herz und Nieren geprüft.
Getaucht wurde die Größe XL ausschließlich in Sidemount-Konfiguration mit Trilaminat-Trocki. In den Bergseen kam ein dicker Unterzieher von BARE, in der wohlig warmen Höhle ein sehr dünner BARE Hyperwarmth zum Einsatz.

Gerade beim Höhlentauchen sind die richtigen Flossentechniken, präzise ausgeführt, eine Grundvoraussetzung für sicheres und stressfreies Tauchen. Der kleinste Fehler führt hier unter Umständen zu einem „Silt out“, die Sicht reduziert sich in Sekunden auf Null.
Hier werden hohe Anforderungen an das Material gestellt und nur wenige Flossen konnten sich über die letzten Jahre unter Höhlentauchern etablieren.

Aber auch und gerade Sporttaucher profitieren enorm von den richtigen Flossentechniken.
Insbesondere der „Frog-Kick“ hat gegenüber dem Kraulbeinschlag nahezu ausschließlich Vorteile.
Aber auch die beste Flossentechnik ist nutzlos, ohne die richtige Flosse, die den Taucher bei seiner Arbeit unterstützt.

Die ZEAGLE Recon überdenkt die grundlegende Geometrie einer Flosse, deren Winkel, Oberflächen und Materialstärken und kombiniert unkompliziertes Design mit der neuesten Aquadynamic-Technologie. Das Ergebnis ist eine Flosse, die in der Lage ist, maximalen Schub und maximale Kontrolle bei allen Flossentechniken zu bieten.

Die Flosse besteht aus Naturkautschuk, der formgepresst wurde und vereinbart so präzise Steifigkeit, variable Stabilität und Geschmeidigkeit für optimale Leistung über die gesamte Flosse.

Mit einem Gewicht von ca. 1,7 kg (Herstellerangabe in Größe XL) liegt die Flosse exakt zwischen der robusten HOLLIS F1 und der leichten Reiseflosse HOLLIS F2.
Nicht zuletzt das Gewicht sorgte für ein absolut positives Fazit zur ZEAGLE Recon. Viele Taucher bevorzugen im Trocki eine schwere Flosse, um die oft auftretende „Kopflastigkeit“ auszugleichen. Derartige Flossen sind aber z.B. im Urlaub oft zu schwer und für Nassanzüge ungeeignet.
Die ZEAGLE Recon deckt beide Bereiche voll und ganz ab, ohne nur ein Kompromiss zu sein.

Vier Stege an der Flossenunterseite sind so angebracht, dass sie ein erhöhtes Wasservolumen aufnehmen und dadurch für erhöhten Schub und reduzierte Wasserturbulenzen sorgen. Zusätzliche zwei Stege unterstützen den Flossenschlag.

Ein speziell entwickelter 25° Winkel zwischen dem Schuhfach und dem Flossenblatt sorgt für mehr Schub und Stabilität.

Optisch fallen sofort die beiden, seitlich angebrachten „Flügel“ ins Auge. Diese versprechen mehr Wendigkeit und Elastizität in einer Umgebung, die präzise Flossenschläge zum manövrieren erfordert.

Nicht zuletzt diese „Flügel“ haben dazu beigetragen, dass die ZEAGLE Recon in unserem Test ein sehr präzises Manövrierverhalten gezeigt haben.
Bei den sehr punktgenauen und präzisen Flossentechniken, wie z.B. dem „Helikopterturn“, also dem exaktem Wenden auf der Stelle, konnte die Flosse durch exaktes Ansprechen und die hervorragende Kraft- Bewegungsübertragung überzeugen.

Auch im Schuhfach haben sich die Entwickler Gedanken gemacht.
Die eingearbeiteten Aussparungen verleihen der Sohle Stabilität, eine effektivere Kraftübertragung ans Flossenblatt und verhindern beim An- und Ausziehen der Flosse eine Sogwirkung.

Selbstverständlich ist die ZEAGLE Recon mit Edelstahl-Springstraps ausgestattet, die durch ein einfaches, aber sehr robustes System um bis zu 5 cm in der Länge verstellt werden können.

Und nicht zuletzt bietet ZEAGLE bei seiner neuen Flosse sog. Farbakzentkits an, mit denen die Flossen individuell umgebaut und gestaltet werden können.

Die richtigen Flossentechniken zur inovativen ZEAGLE Recon lernt ihr in unserem IANTD Essentials Flossentechniken

Kontakt
1000 Zeichen verbleibend