tsg mobile header

Basisinformationen

Anspruch:
Anfänger
Tiefe:
18 Meter
Temperatur:
Winter 4° C, Sommer 23° C
Sichtweite:
Mäßig bis gut
Fauna:
Hechte, Schnecken, viele Jung- und Kleinfische
Nachttauchen:
Nein
Eistauchen:
Nein
Infrastruktur:
Keine
Parkmöglichkeiten:
Parkplätze ca. 500 Meter entfernt
Tauchgenehmigung:
Allgemeinverfügung

 Der Riemer See, auch oft als BuGa-See bezeichnet, entstand 2005 im Rahmen der Bundesgartenschau in München Riem als künstlich angelegter Badesee in unmittelbarer Nähe zur Autobahn München - Passau.

Das noch sehr junge Gewässer entwickelt in den letzten Jahren eine bereits ansehnliche Unterwasserflora – und fauna. Da der See natürlich noch in den „Kinderschuhen" steckt, kann er mit Bewuchs und Fischbestand nicht mit anderen Seen im Münchner Umland mithalten. Dennoch findet man schon zahlreiche Jung- und Kleinfische, die sich auf den vereinzelten „Unterwasserwiesen" tummeln. Aufgrund des noch nicht so dichten Bewuchses fehlen Verstecke, so dass Hechte leichte Beute machen können. Auch Wasserschnecken sind in großer Zahl anzutreffen.

Der Riemer See bietet sich immer wieder für einen entspannten Tauchgang aus, einfach zum Relaxen, oder um neues Equipment auszuprobieren. Zudem hat man den Riemer See als Taucher oftmals für sich, Sichtweiten im Bereich von 8 – 12 Meter sind keine Seltenheit.

Über die Liegewiese im Nordbereich ist der Ein – und Ausstieg auf befestigtem Untergrund denkbar einfach und bequem.

Für Ausbildung oder Tagesausflüge zieht es auch Tauchsport Gläßer immer wieder an den Riemer See. In knappen 25 Autominuten ist die Strecke von unserer Tauchschule in München Feldmoching geschafft

Besonderheiten:

Ein Ausladen am See ist leider nicht möglich.

Bitte beachtet die zulässigen Tauchzeiten, die ihr in der Allgemeinverfügung der Stadt München findet.

Allgemeinverfügung Riemer See runterladen

Seeweg ,81829 München,Deutschland
Kontakt
1000 Zeichen verbleibend